Besucherregelungen im Kreisseniorenzentrum ab 14. Juni 2021

Liebe Angehörige und Betreuende aller Bewohnerinnen und Bewohner,

seit Januar 2021 bietet das Kreisseniorenzentrum COVID-19-Testungen kostenlos für Besucherinnen und Besucher an. Mit diesen Testungen ist ein hoher bürokratischer Aufwand verbunden, der viel Personaleinsatz für die Bereiche Verwaltung und Pflege erfordert. Seit Teststellen in allen Städten und Gemeinden des Landkreises eingerichtet worden sind werden die Testungen im Kreisseniorenzentrum deutlich weniger nachgefragt. Das liegt auch daran, dass immer mehr Besucher bereits selbst geimpft sind. Zudem soll der Festsaal des Kreisseniorenzentrums wieder für Gottesdienste und andere Zwecke regelmäßig genutzt werden können.
Aus diesen Gründen werden wir die hauseigenen COVID-19-Testungen ab dem 14. Juni 2021 nicht mehr anbieten. Testungen (Gültigkeit: 48 Stunden) werden für einen Besuch nach wie vor benötigt. In Kenzingen selbst gibt es zwei Teststellen:

1) Am Rathausplatz und
2) Beim REWE-Markt, Weisweiler Str. 2:

Tests sind jeweils Montag bis Sonntag von 9:00 Uhr bis 21:00 Uhr möglich.
Termine zu Testungen können unter folgender Adresse vereinbart werden:
https://www.hi-testzentrum.de

Die weiteren Voraussetzungen für Besuche bleiben zunächst unverändert:

  • Vollständig geimpfte Besucher sind 14 Tage nach der zweiten Impfung von der Testpflicht befreit.
  • Besucher, die bislang eine Impfdosis (von zwei) erhalten und einen positiven PCR-Test haben der mind. 28 Tage alt ist (Nachweis der Genesung) sind von der Testpflicht befreit. Dasselbe gilt für Personen die keine Impfung erhalten haben und von einer COVID-19-Erkrankung genesen sind. Diese Personen legen einen positiven PCR-Test vor, der mindestens 28 Tage zurückliegt.
  • Die Zahl der Besucher pro Tag ist derzeit unbeschränkt. Es gilt: Gleichzeitige Besucher müssen im gleichen Hausstand leben (zwei Haushalte, maximal fünf Personen oder ein Hausstand und eine weitere Person).
  • Besuchszeiten sind Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr.
  • An Wochenenden und Feiertagen sind die Besuchszeiten von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr.
  • Beim Eintritt in das Kreisseniorenzentrum ist ein Selbstauskunftsbogen auszufüllen und ein negatives Testergebnis oder ein Impfnachweis vorzulegen.
  • Durch ein negatives Antigen-Testergebnis gibt es dennoch keine hundertprozentige Sicherheit, dass man nicht infiziert ist. Da nicht alle Bewohnerinnen und Bewohner sowie nicht alle Mitarbeitenden geimpft sind, müssen die Hygienemaßnahmen weiter beachtet werden.
  • Derzeit können nach Aussage des Sozialministeriums keine negativen Ergebnisse von Schnelltests aus Discountern („Laientests“) akzeptiert werden. Es können nur Ergebnisse von professionell durchgeführten Schnelltests akzeptiert werden.

Mit freundlichen Grüßen

KSZ Kenzingen
Achim Ettwein

-Heimleiter-